Links - Club of Lilienthal

Direkt zum Seiteninhalt

Links


  • 2030 Watch - Wie nachhaltig ist Deutschland? Mit der Agenda 2030 haben sich alle UN-Staaten verpflichtet, 17 Nachhaltigkeitsziele – die sogenannten "Sustainable Development Goals (SDGs)" – bis zum Jahr 2030 umzusetzen. 2030 Watch diskutiert anhand von Indikatoren, wie ambitioniert Deutschland die SDGs umsetzt. Allerdings ist noch viel zu tun, um einen erfolgreichen deutschen Weg hin zur Nachhaltigkeit zu gestalten. – Peer Review zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie 2018
  • 4Dörferregion

A

**Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
**Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser in Hildesheim
**Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg
**Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems in Oldenburg
**Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig – Projektbüro Südniedersachsen


B

  • Busse, Tanja - Tanja Busse schreibt über Ökonomie, Ökologie, Umwelt, Nachhaltigkeit, Ernährung, Landwirtschaft, Konsum & Politik oder kurz: über Konsumieren & Denken und Leben & Lernen, vor allem für den WDR.

C

** Wiki (passwortgeschützt)

D


E


F

  • Fair in Bremen | Fair genießen - Faire Mode - Faire Blumen | Wo könnt ihr fair gehandelten Kaffee trinken oder eine Hose eines fairen Modelabels kaufen?
        Unter dem Motto "fair in Bremen" findet ihr auf dieser Webseite Einzelhändler in Bremen, die faire Produkte im Sortiment haben. Eine interaktive Stadtkarte zeigt euch die Standorte der Geschäfte und das jeweilige Angebot an fairen Produkten.
  • Fleischatlas 2018 | Weltweit haben es die Verbraucherinnen und Verbraucher satt, von der Agrarindustrie für dumm verkauft zu werden. Anstatt – wie in der EU und den USA üblich – die Massentierhaltung mit öffentlichen Geldern zu fördern, verlangen sie vernünftige politische Rahmenbedingungen für eine ökologische, soziale und ethisch vertretbare Landwirtschaft. Deshalb ist es der Heinrich-Böll-Stiftung und dem BUND so wichtig, mit dem Fleischatlas 2018 über die negativen Auswirkungen der Fleischproduktion zu informieren und Alternativen aufzuzeigen.
  • Fridays For Future (fff)

G


** Bundesgesetze

*** Bundes-Bodenschutzgesetz - Gesetz zum Schutz vor schädlichen Bodenveränderungen und zur Sanierung von Altlasten

** Landesgesetze



H

  • Hanseatische Naturentwicklung GmbH | Zentrale Anlaufstelle für eine qualifizierte, flexible, transparente und wirtschaftliche Umsetzung von Naturschutz zu sein, ist der Auftrag Bremens an die Hanseatische Naturentwicklung ~GmbH und seit 15 Jahren Maßstab unseres Handelns.
  • Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ | Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Das UFZ ist Mitglied der Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

I

  • Lilienthaler Internetauftritte
** Institutionen: Seniorenbeirat Lilienthal
** Kirchengemeinden

Fehlt hier etwas? Bitte einen Hinweis an uns schicken!

J

  • Johann Heinrich von Thünen-Institut | Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei - eine Einrichtung des Bundesminsteriums für Ernährung und Landwirtschaft

K



L


M
**Internationaler Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte - Abgeschlossen in New York am 16. Dezember 1966 (Sozialpakt)
  • Metropolregion NORDWEST | Die Metropolregion Nordwest ist eine von elf Metropolregionen in Deutschland.
    Unsere Philosophie zielt auf Zusammenarbeit: Offene Menschen, frisches Denken, mutiges Handeln!
    Im Verein Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e. V. arbeiten Akteure aus Politik und Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft  und Kultur gemeinsam daran, die Region weiterzuentwickeln. Es geht um Zusammenarbeit und Engagement, damit die Metropolregion  Nordwest in den Schlüsselwirtschaftsbranchen Vorreiter bleibt und die  Lebensqualität vor Ort steigt. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt die  Metropolregion Nordwest auf intelligentes, nachhaltiges und integriertes  Wachstum. In der Geschäftsstelle der Metropolregion Nordwest finden Sie  Unterstützung und kompetente Ansprechpartner für ihre Ideen und Projekte  und erhalten  Informationen zu bestehenden Netzwerken und potentiellen  Kooperationspartnern sowie Fördermöglichkeiten.
  • MoorFutures. Klimaschutz trifft Biodiversität! | Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Schleswig-Holstein zählen mit über 600.000 Hektar zu den moorreichsten Ländern Deutschlands. Mit dem Kauf der MoorFutures-Kohlenstoffzertifikate beteiligen Sie sich an der Finanzierung eines konkreten Klimaschutzprojektes im Bundesland Ihrer Wahl und nutzen die Möglichkeit, Ihr Engagement für Klima-, Umwelt- und Naturschutz zu bündeln. Die MoorFutures-Projekte werden über einen Zeitraum von 50 Jahren intensiv betreut  - investieren Sie in die Zunkunft und helfen Sie, mit Mooren das Klima zu schützen!
  • Moore und Klima
  • Musterresolution des Deutschen Städtetages

N


O


P


R


S


T

  • Transformationsstelle agrar | Im Verbund "Transformationsforschung agrar" arbeit fünf Hochschulen in einem Kooperationsverbund mit Akteuren aus der Wirtschaft zusammen, um gemeinsam eine zukunftsfähige Entwicklung der Agrar- und Ernährungswirtschaft im Nordwesten Niedersachsens zu fördern: Ökonomische, gesellschaftliche und ökologische Belange sollen dabei bestmöglich in Einklang gebracht werden. Vertreter und Vertreterinnen aus zwei Naturschutzverbänden und zwei niedersächsischen Ministerien stehen dem Verbund beratend zur Seite.
  • Transparency International Deutschland e.V.

U


V

  • Verein SozialÖkologie e.V. | Partner der Bremer Erzeuger Verbraucher Genossenschaft (EVG), ist der Förderverein für den ökologischen Landbau in der Bremer Region. Während die Bremer EVG die Bio-Bauern bei der kooperativen Vermarktung ihrer Produkte unterstützt wird die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit vom gemeinnützigen Teil des Projekts, dem Verein Sozialökologie (VSÖ), wahrgenommen. Bereits seit 1987 organisiert er agrar- und verbraucherpolitische Seminare, Veranstaltungen, Projekte und Tagungen zu den Themen Ökolandbau, Agro-Gentechnik und nachhaltiger Konsum und gibt Info-Broschüren heraus.

W


  • Wikipedia-Stichwort-Einträge



Alle Diskursteilnehmer*innen sind herzlich aufgefordert, mir Links zuzusenden, von denen sie "meinen", dass sie für andere Diskursteilnehmer*innen nützlich sein können.


Zurück zum Seiteninhalt